See.Ess.Spiele 2022: Vier Fragen an …

Im Rahmen der See.Ess.Spiele 2022 wurden den teilnehmenden Spitzenköchen bzw. Restaurantinhabern vier Fragen gestellt, welche wir anbei beantworten.
big-image

Kulinarisches mit Blick über den See

Vier Fragen an …

Haubenkoch Thomas Guggenberger

Haubenkoch Thomas Guggenberger

Thomas Guggenberger
Caramé-Chef de Cuisine Thomas Guggenberger verbindet mit dem schönen Wörthersee zwei Aspekte in einem: „Urlaub“ und „zu Hause sein“, denn „wo viele Menschen Urlaub machen, dürfen wir leben!“ Seit über 25 Jahren ist der aus Baden stammende Küchenchef nun am kulinarischen Experimentieren.

  • Gibt es etwas in Ihrer Jugend, jemand in der Familie, ein Ereignis etc, das Sie veranlasst hat Koch zu werden?
    Geprägt vor allem durch meine Grossmutter, die für mich immer noch die beste, ohne Rezepte backende und kochende Frau im meinem Leben ist!
  • Was würden Sie nie kochen oder als Zutat verwenden?
    Nieren in jeder Art und Form, das krieg ich nicht runter.
  • Wofür brennen Sie am meisten (gibt es eine besondere Leidenschaft beim Kochen)?
    Anspruch war und ist immer das Erlangen der Zufriedenheit jedes einzelnen Gastes, egal wer es ist oder was er ißt!
  • Wie finden Sie Ihren Ausgleich?
    Familie, Essen gehn (Kollegenbesuche), Laufen gehen
Andrea Grossman im Hotel Balance

Andrea Grossman im Hotel Balance

Andrea Grossmann
Das, schon mehrfach ausgezeichnete Restaurant „la balance“ zählt zu den besten Restaurants Österreichs. Mit viel Fingerspitzengefühl sorgt die Gastgeberin Andrea Grossmann höchstpersönlich mit ihrem kreativen Küchenteam rund um Küchenchef Klaus Hofer für kulinarische Erlebnisse.

  • Gibt es etwas in Ihrer Jugend, jemand in der Familie, ein Ereignis etc, das Sie veranlasst hat Koch zu werden?
    Meine Oma, Mutter und auch Heinrich Widmann
  • Was würden Sie nie kochen oder als Zutat verwenden?
    Kutteln (geht gar nicht) und Fisch aus asiatischen Zuchten
  • Wofür brennen Sie am meisten (gibt es eine besondere Leidenschaft beim Kochen)?
    Heimische, mediterrane Küche
  • Wie finden Sie Ihren Ausgleich?
    Malerei und Backen extravaganter Torten
Haubenkoch Marcel Vanic

Haubenkoch Marcel Vanic

Marcel Vanic
3-Haubenkoch Marcel Vanic macht “Die Yacht” im Casino Velden zu einem besonderen Genussort. Bei ihm kommt alles aus einem Guss: Von der Schrift der Speisekarte, über den Einkauf bis zur Produktion.

  • Gibt es etwas in Ihrer Jugend, jemand in der Familie, ein Ereignis etc, das Sie veranlasst hat Koch zu werden?
    Meinen Vater und unsere eigenen Betriebe in denen ich aufgewachsen bin und wo ich auch von Kindesbeien an mithelfen durfte/musste.
  • Was würden Sie nie kochen oder als Zutat verwenden?
    Ich würde nie mit Kreuzkümmel kochen! Der beißt mir in der Nase und auf dem Gaumen.
  • Wofür brennen Sie am meisten (gibt es eine besondere Leidenschaft beim Kochen)?
    Für sehr hohe Qualität bei den Produkten/Lebensmitteln und das wenn möglich regional
  • Wie finden Sie Ihren Ausgleich?
    Beim Golfen in der Heimat und in der Ferne!
Dani Sternad

Dani Sternad

Dani Sternad
Im Gasthaus Messnerei am Sternberg verwirklicht Dani Sternad gemeinsam mit ihrem Ehemann Stefan und ihren engagierten Mitarbeitern ihr Credo der authentischen und ehrlichen Küche: Verarbeitet werden ausschließlich bodenständige Produkte aus der Region.

  • Gibt es etwas in Ihrer Jugend, jemand in der Familie, ein Ereignis etc, das Sie veranlasst hat Koch zu werden?
    Mein Vater hat sehr stark meinen Kochstil geprägt und meine Kochbegeisterung entfacht!
  • Was würden Sie nie kochen oder als Zutat verwenden?
    Ich kann keinen Hasenbraten machen! Und Glutamat ist ein No go.
  • Wofür brennen Sie am meisten (gibt es eine besondere Leidenschaft beim Kochen)?
    Das kochen am offenen Feuer oder einem Sparherd finde ich persönlich wunderbar – so bekommt man die besten Aromen zusammen!
  • Wie finden Sie Ihren Ausgleich?
    Welcher Ausgleich!? Ich liebe es zu kochen, dabei entspanne ich und genieße diese Tätigkeit in vollsten Zügen! Irgendwie gehts bei uns immer ums kochen – Es ist ein Teil unseres Lebens und wir leben dieses Thema. Ob im Frühjahr beim „Wildkräutersammeln“, im Herbst beim „Pilzesammeln“ oder auf Reisen – es geht immer (auch) um die Kulinarik!
Thomas Eichwald

Thomas Eichwald

Thomas Eichwald
Zu Gast bei Thomas Eichwald, dem Küchenchef des Restaurants Hubertushof in Velden am Wörthersee, wird eines sofort klar: Der Spitzenkoch legt nicht nur Wert auf eine großartige Geschmacksexplosion, sondern auch auf ein farbenfrohes, toll komponiertes Kunstwerk am Teller.

  • Gibt es etwas in Ihrer Jugend, jemand in der Familie, ein Ereignis etc, das Sie veranlasst hat Koch zu werden?
    Nein
  • Was würden Sie nie kochen oder als Zutat verwenden?
    Analogkäse und Stierhoden
  • Wofür brennen Sie am meisten (gibt es eine besondere Leidenschaft beim Kochen)?
    Aus raren, lokalen Gemüsesorten & saisonalen Produkten neue Gerichte entwickeln
  • Wie finden Sie Ihren Ausgleich?
    Auf Motorrad-Touren mit Freunden durch Südtirol & Slowenien
Michael Goritschnigg

Michael Goritschnigg

Michael & Thomas Goritschnigg
Die Traditionsfleischerei Goritschnigg ist seit 1893 ein Garant für höchste Qualität direkt am Seecorso in Velden. Ob beim mittäglichen Lunch oder Einkauf an der Fleischtheke. Der durchgängig hohe Anspruch der Familie Goritschnigg begleitet die Gäste während des gesamten Besuches.

Michael Goritschnigg

  • Gibt es etwas in Ihrer Jugend, jemand in der Familie, ein Ereignis etc, das Sie veranlasst hat Koch zu werden?
    Mich hat die Physik beim Kochen schon immer fasziniert, wie Garprozesse funktionieren, wie sich der Geschmack verändert und wie jeder Koch seinen eigenen Stil entwickelt.
  • Was würden Sie nie kochen oder als Zutat verwenden?
    Suppenpulver
  • Wofür brennen Sie am meisten (gibt es eine besondere Leidenschaft beim Kochen)?
    Chemiefreie, echte und ehrliche Zutaten so zu kombinieren, dass das perfekte Gericht entsteht
  • Wie finden Sie Ihren Ausgleich?
    Berg & See
Thomas Goritschnigg

Thomas Goritschnigg

Thomas Goritschnigg

  • Gibt es etwas in Ihrer Jugend, jemand in der Familie, ein Ereignis etc, das Sie veranlasst hat Koch zu werden?
    Der Prozess vom ganzen Tier bis hin zum fertigen Schnitzel am Teller fasziniert mich seit jeher
  • Was würden Sie nie kochen oder als Zutat verwenden?
    Salatgurken
  • Wofür brennen Sie am meisten (gibt es eine besondere Leidenschaft beim Kochen)?
    Die verschiedenen Reifegrade von Rindfleisch zu beobachten und zu verkosten – je nachdem wie lange es gereift wird verändert sich seine Beschaffenheit, der Geschmack und die Zartheit.
  • Wie finden Sie Ihren Ausgleich?
    Zeit mit der Familie & in der Natur geben mir immer wieder neue Kraft
Haubenkoch Thomas Gruber

Haubenkoch Thomas Gruber

Thomas Gruber
Haubenkoch Thomas Gruber kocht seit Juli 2018 im Restaurant Schlossstern und Seespitz im Falkensteiner Schlosshotel Velden. Seit Januar 2019 verantwortet der 40-Jährige die gesamte Kulinarik des Hauses.

  • Gibt es etwas in Ihrer Jugend, jemand in der Familie, ein Ereignis etc, das Sie veranlasst hat Koch zu werden?
    Gerüche, Geräusche, Geschmäcker vom Holzherd meiner Oma! Ein Gesamtkunstwerk!
  • Was würden Sie nie kochen oder als Zutat verwenden?
    Hunde & Katzen
  • Wofür brennen Sie am meisten (gibt es eine besondere Leidenschaft beim Kochen)?
    Zu sehen und zu spüren wie Dinge wachsen und dann mit viel Liebe und Zeit ein Gericht entstehen zu sehen.
  • Wie finden Sie Ihren Ausgleich?
    Zeit mit meiner Familie & beim Musik machen
Küchenchef Florian Schnurrer

Küchenchef Florian Schnurrer

Florian Schnurrer
Kochkünstler Florian Schnurrer hat als Küchenchef viele Jahre in der Schweiz in einem Slow Food-Restaurant gearbeitet. Danach arbeitete in einem großen Wörthersee-Restaurant und in einem sehr exklusiven Haushalt als Privatkoch. Das Soleo bietet ihm nun die Chance, sich und seine Küche zu entfalten.

  • Gibt es etwas in Ihrer Jugend, jemand in der Familie, ein Ereignis etc, das Sie veranlasst hat Koch zu werden?
    Ja in meiner Kindheit durfte ich bei meiner Oma auf einem Stockerl am Herd stehen und die Töpfe umrühren – das hat mir sehr gefallen.
  • Was würden Sie nie kochen oder als Zutat verwenden?
    Eigentlich ist Kugelfisch das Einzige wovon ich beim Kochen die Finger lassen würde.
  • Wofür brennen Sie am meisten (gibt es eine besondere Leidenschaft beim Kochen)?
    Diese Leidenschaft variiert so wie die Speisekarte im Soleo.
  • Wie finden Sie Ihren Ausgleich?
    Ein wunderbarer Ausgleich für mich ist es, in meinem selbst renoviertem Haus Baumeister zu spielen.
Renate Wrann

Renate Wrann

Renate Wrann
Gastgeber aus Leidenschaft – diese 3 Worte beschreiben die Veldener Hoteliersfamilie Wrann vermutlich am besten. Im Moment betreibt bereits die 8. Generation den Hotel- und Gastronomiebetrieb in Velden.

  • Gibt es etwas in Ihrer Jugend, jemand in der Familie, ein Ereignis etc, das Sie veranlasst hat Koch zu werden?
    Meine damalige Ausbildnerin Anni Wolf, ihre leidenschaftliche Gastgeberrolle im Umgang mit regionalen Produkten und mit Gästen.
  • Was würden Sie nie kochen oder als Zutat verwenden?
    Froschschenkel, Schildkröten und Pute – sonst hat jedes Produkt eine Berechtigung, mein Hauptthema ist aber Fisch!
  • Wofür brennen Sie am meisten (gibt es eine besondere Leidenschaft beim Kochen)?
    Meine größte Leidenschaften sind Fische und Meeresfrüchte
  • Wie finden Sie Ihren Ausgleich?
    In der privaten Küche für Familie und Freunde zu kochen und sie zu bewirten, seit Neuestem auch mit meinem Enkelsohn Zeit zu verbringen und auch am Golfplatz

Weitere Beiträge


Friulanisches Craftbeer „Gjulia”

In Friaul gibt es längst eine aktive Szene an Mikrobrauereien und Craftbeer. Eine Familie, deren ga...
Köstlicher Senf für mehr Würze im Leben

Manche mögen’s scharf: Tag des Senfs

Während der Grillsaison erreicht der Senfkonsum einen Höhepunkt. Zu Würsteln & Co. darf Senf schl...
Der Drauradweg ist 510 Kilometer lang und führt vom Ursprung des Flusses Drau in Südtirol durch Osttirol, Kärnten und Slowenien bis nach Legrad in Kroatien.

Warum in die Ferne schweifen? Das Gute liegt so nah!

Urlauber aus halb Europa kommen, um den Drauradweg zu befahren. Wir Einheimische haben damit eine sp...

Geniale Tartelettes

Tartlettes sind zwar klein, aber sie sind eine wunderbare Alternative zu jeder Torte. Aber auch in p...

Sommerkarneval in Muggia

Der  jahrhundertealte "Carnevale di Muggia" bzw. „Carneval de Muja“ ist legendär. Im Sommer 20...
Neuerdings liegt hier der Klopeiner See bei der optischen Qualität mit einer maximalen Sichttiefe von 10,4 Metern auf Platz 1.

Wasserqualität von 16 Kärntner Seen verbessert

Die Wasserqualität von 40 Kärntner Seen wurde 2021 überprüft – bei 70 Prozent ist diese ausgez...
Frische Kräuter und Zitrusfrüchte in Eiswürfelform als ideale Erfrischung an heißen Tagen

Kräutertee-Eiswürfel

Frische Kräuter sind unverzichtbare und besonders vielfältige Zutaten. Diese kann man im Sommer au...

Gewinnspiel: Freche Früchtchen

Der Sommer kann kommen! Das Buch von Doris Kern bietet eine Vielfalt an köstlichen Rezepten. ...

Tag des Champagners

Jede Sekunde soll auf der Welt eine Flasche Champagner geöffnet – am Tag des Champagner, der jede...
Mit den ÖBB entspannt zum Kirchtag und wieder nach Hause

Mit den ÖBB zum Villacher Kirchtag

Die ÖBB sind für Österreichs größte Brauchtumswoche bestens gerüstet. Bequem und sicher ans Zi...
Bekannte Kärntner Modedesigner laden zur trachtigen Modenschau nach Villach.

Villacher Kirchtag

Zwei Jahre Pause sind genug. Am kommenden Sonntag, dem 31. Juli, startet die Brauchtumswoche zum Vil...
Mit dem lenzbauer.wine-Segelboot fuhr man weit in den See hinaus, um den Weinschatz zu versenken.

Wenn Macho und Diva gemeinsam abtauchen

Das Kärntner Weingut lenzbauer.wine hat etwas ganz Besonderes begonnen: Für ihren ausgezeichneten ...

Sommer aus der Dose: Martini Fiero & Tonic

Martini Fiero & Tonic - ein trinkfertiger Cocktail, mit dem man den lang ersehnten Sommer so richtig...
Frischer Wassermelonen-Feta-Salat

Wassermelonen-Feta-Salat

Die Wassermelone eignet sich aufgrund ihres hohen Wasseranteils besonders gut als erfrischender Snac...
Künstlerisches Werk: Hofmeister Quellenkulturpark

„Public Art“: Kunst to go in Mittelkärnten

Der Quellenkulturpark von Werner Hofmeister ist um eine Attraktion reicher. Ab sofort können die We...
Ein wunderbares Sommer-Gericht – die Fregola Sarda.

Restaurant allegro im Kulinarik.Campus Ossiach

Ein Campus, lateinisch für "Feld", ist heutzutage Synonym für einen Ort der Begegnung. Als ein sol...

Teilen Sie Ihre Eindrücke mit unserer Community:

Posten Sie Ihre Bilder mit dem Hashtag #entdeckenundgeniessenmeinsonntag und Ihre Fotos werden auf unsere Social Wall geteilt!

🇦🇹🇮🇹🇸🇮 𝑫𝒓𝒆𝒊 𝑳𝒂𝒆𝒏𝒅𝒆𝒓, 𝒆𝒊𝒏𝒆 𝑲𝒖𝒆𝒄𝒉𝒆 🤩😍 Sommerzeit ist Obstkuchenzeit: Die Zutaten und Rezepte für alle drei Obstkuchen findet ihr im Artikel auf unserer Website unter https://www.mein-sonntag.at

#obstkuchen #dreiländereineküche #österreich #italien #slowenien #sommerzeit #češnjevatorta #crostatadifichifreschi #erdbeerkuchen #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

3 0

😍🤩 Das Kärntner Weingut 𝙡𝙚𝙣𝙯𝙗𝙖𝙪𝙚𝙧.𝙬𝙞𝙣𝙚 hat etwas ganz Besonderes begonnen: Für ihren ausgezeichneten Jahrgang 2021 hat sich das Winzerpaar Gabriele Sudy und Walter Unterweger einen außergewöhnlichen Reifungsort für ihre Weine "Diva" und "Macho" gesucht – die Tiefen des Wörthersees. 🍷🍾 Näheres dazu findet ihr im Artikel auf unserer Website unter https://www.mein-sonntag.at #wein #lenzbauerwine #machounddiva #wörthersee #kärnten #qualitätswein #winzerpaar #weingut #entdeckenundgeniessenmeinsonntag ...

1 0

😍🤩 Wildtiere beobachten, einen Tag in der Wildnis verbringen, auf dem Fluss Paddeln, durch Schluchten sausen, Gold waschen … Im ganzen Land Kärnten gibt so unglaublich viel zu entdecken! 🦎🌲🚣🚴‍♂️ Näheres dazu findet ihr im Artikel auf unserer Website unter https://www.mein-sonntag.at #naturerlebnisse #sommer #ferienzeit #abenteuer #kärnten #erlebnisseinfreiernatur #wildniserleben #familienzeit #entdeckenundgeniessenmeinsonntag ...

4 0

😍🤩 Zwei Jahre Pause sind genug. Am kommenden Sonntag beginnt die Brauchtumswoche zum Villacher Kirchtag mit dem Hochamt um 10 Uhr in der Stadthauptpfarrkirche. Der anschließende Bieranstich am Rathausplatz ist für 11.30 Uhr geplant. Im Anschluss laden “Die Jungen Wernberger” zum Tanz. 🪗🎉 Der Dienstag steht dann ganz im Zeichen der RegionalMedien Kärnten! Näheres dazu findet ihr auf unserer Website unter https://www.mein-sonntag.at #kirchtag #villach #villacherkirchtag2022 #brauchtum #kärnten #brauchtumswoche #regionalmedien #entdeckenundgeniessenmeinsonntag ...

4 0

😍🤩 Beeresso® energybeer ist eine Bierspezialität hergestellt aus einer Kombination von hellem Lagerbier und aromatischem Kaffee. Das kreative Produkt aus Feldkirchen sorgt für einen außergewöhnlichen Koffeinkick. ☕️🍻 Näheres dazu findet ihr auf unserer Website unter https://www.mein-sonntag.at #beeresso #bier #espresso #energiekick #kärnten #feldkirchen #craftbeer #entdeckenundgeniessenmeinsonntag ...

5 0

😍🤩 Der grenzüberschreitende Panoramawanderweg führt rund 120 Kilometer von den Fischbacher Alpen, über den Hochwechsel und das Günser-Gebirge bis in die pannonische Tiefebene nach Ungarn. 🇦🇹🇹🇯 Näheres dazu findet ihr auf unserer Website unter https://www.mein-sonntag.at #alpanonnia #weitwanderweg #wandern #österreich #ungarn #grenzüberschreitend #panoramawanderweg #entdeckenundgeniessenmeinsonntag ...

3 0

🤩🍹 Frauen lieben Cocktails, Männer lieben Bier. Wer sagt, dass man beides nicht mischen kann. Biercocktails sind der Sommerhit und dürfen bei keiner Grillparty fehlen. 🍻😋 Schmackhafte Rezepte dazu findet ihr auf unserer Website unter https://www.mein-sonntag.at #kärnten #sommer #cocktails #biercocktails #mixgetränke #grillparty #velden #bier #entdeckenundgeniessenmeinsonntag ...

1 0

😍🤩

Unsere neue Ausgabe von „ℳℯ𝒾𝓃 𝒮ℴ𝓃𝓃𝓉𝒶ℊ“ ist ein wahres Abenteuer. Wir zeigen euch im Juli u.a. schöne Ausflugsziele während der Ferien mit der Kärnten Card und süße Rezepte aus drei Ländern, die zum Schlemmen einladen.

Gleich online durchblättern 👉 https://epaper.digitri.com/16576080006741.dv#/1

#entdeckenundgeniessenmeinsonntag #neueausgabe #meinsonntag
...

11 0
© RMK Regionalmedien Kärnten GmbH