Anzeige

MEIN Geschenkpaket

Genuss vom Molkeschwein und Sonnleitn-Weiderind oder hofgebrannten Gin bekommt man bei Familie Kogler in Feldkirchen.
big-image

Bei St. Urban am Urbansee am Fuße der Simonhöhe betreiben Wilfried und Karoline Kogler in dritter Generation den Sonnleitnhof. Weit über die Grenzen Mittelkärntens hinaus ist diese Buschenschenke für ihre köstliche Jause und vor allem ihren vielfach ausgezeichneten Speck bekannt.

Veredelung von allem, was am Hof wächst und geboren wird
Als vor Jahren die Hofübernahme anstand, sah sich der ausgebildete Landmaschinentechniker und Landwirtschaftsmeister Wilfried am Lebensmittelmarkt um, um herauszufinden, wie er den Hof im Vollerwerb führen könnte. Er entschied sich dafür, seine Produkte selbst herzustellen und zu veredeln. Wilfried wollte seine Tiere nicht einfach dem nächsten Fleischer liefern, sondern aus ihnen etwas Besonderes machen und das dann auch gleich selbst vermarkten. „Denn, das bedeutet Genuss für mich: Ich kann alles, was auf meinem Hof wächst oder geboren wird, zu einem unvergleichlichen Produkt veredeln. Im Grunde brauch ich mich nur bücken und das Obst aufheben, schon kann ich daraus einen guten Schnaps brennen, ihn meinen Gästen einschenken und zusehen, wie sie ihn genießen. Das ist das Schöne an meinem Beruf“, kommt Wilfried ins Schwärmen.

Ein Schwein, das Molke trinkt
Der vielfach ausgezeichnete Speck vom Kärntner Molkeschwein ist ein Produkt, das nicht nur unglaublich gut schmeckt, sondern auch der Inbegriff von Regionalität ist. Die Ferkel werden am Sonnleitnhof geboren und hier mit einer Spezialmischung aus der Gerste der umliegenden Felder und der Molke aus den benachbarten Käsereien aufgezogen. Jede Woche holt Wilfried rund 3.000 Liter Molke mit dem Traktor ab, um seine Molkeschweine damit zu versorgen. Diese einzigartige Fütterung macht den Speck so kernig, bissfest und aromatisch wie keinen zweiten. „Wir haben das mal von einem Lebensmitteltechniker untersuchen lassen und der hat uns geraten, aus dieser besonderen Qualität eine eigene Marke zu machen.“ erzählt Wilfried stolz. So wurde die Marke „Kärntner Molkeschwein“ geboren.

Der Tüftler und seine geheimen Rezepturen
Das Molkeschwein wird, nachdem es ca. 160 Kilo erreicht hat, auch direkt am Hof zerlegt und verarbeitet. Wilfried zerteilt das Fleisch sorgfältig und salzt den Speck dann für ca. drei Wochen ein. Manche Stücke trocken, andere nass. Dann wird der Speck, je nach Sorte, für zwei bis fünf Monate luftgetrocknet oder geselcht. „Dann ist der Speck vom Kärntner Molkeschwein bissfest und wir können ihn für unsere Gäste aufschneiden“, freut sich Wilfried schon beim Einbeizen auf diesen Moment. Ähnlich verläuft der Herstellungsprozess bei den Würsten und Salamis, nur kommt hier noch die hauseigenen Geheimrezeptur für die Gewürzmischung dazu.

Wilfried Kogler ist bei der Veredelung der Produkte ganz in seinem Element.

Wilfried Kogler ist bei der Veredelung der Produkte ganz in seinem Element.

Der Lohn des Direktvermarkters ist der Genuss des Gastes
Heute produzieren die Koglers praktisch alles, was auf ihren Jausenbretteln liegt selbst oder beziehen es aus einem so engen Umkreis, dass man die Herkunftsorte beim Genießen auf der Sonnenterasse des Sonnleitnhofs alle im Blick hat. Diese Sonnenterasse ist es auch, wo sich Wilfried und Karoline ihre Motivation abholen: „Der Lohn des Direktvermarkters ist das Lob der Gäste. Das taugt uns einfach, das spornt uns an und bringt uns auch dazu wieder Neues auszuprobieren.“ erzählt und Wilfried.

Alles, was auf den Tisch kommt, stammt bei Kogler vom eigenen Hof oder aus der Nachbarschaft.

Alles, was auf den Tisch kommt, stammt bei Kogler vom eigenen Hof oder aus der Nachbarschaft.

Das Genuss-Geschenk gibt es auf Vorbestellung. Buschenschank Sonnleitnhof, Sonnleitnweg 1, 9554 St. Urban, www.sonnleitn-hof.at

Weitere Beiträge


Raus aus dem Alltag

… rein ins Genießen. Durchatmen und Energie tanken - in den Naturel Hotels & Resorts in Kärnten...
Edles Ambiente in der Eden Bar

Wiens legendäre Eden Bar kehrt zurück

Ein gut gehütetes Wiener Stadtgeheimnis ist gelüftet: Seit 24. November lädt die traditionsreiche...

Genussvoller Glühwein

Dieses traditionelle Weihnachtsgetränk, das am besten heiß oder warm serviert wird, ist das wohl b...
Speisen mit Aussicht und Sonnenuntergang

Fein Dinieren im La Dinette, Grado

Alle lieben Grado. Und kennen alle Geheimtipps in Grado. Oder?! Am westlichen „Ende“ Grados lieg...
Der Zweitplatzierte Daniel C. Schellander (151 Bistro Bar, Klagenfurt) beim Mixen seines Cocktails.

Kärntner Barkeeper wird Zweiter beim Artisans of Taste 2022

Handwerk, Umweltschutz und Herz: Welcher österreichische Bartender versteht es, diese Werte vereint...

Regionale Köstlichkeiten im Gut Schlossberg

Am Fuß des Grazer Schloßbergs, gleich beim Aufgang vom Karmeliterplatz, präsentiert sich in einem...
Poletto mit Tomatensoße werden gerne mit Pasta oder einfach nur mit frischem Weißbrot serviert.

Essen zum Wohlfühlen

Mal rund, mal flach, mal länglich geformt, vom Rind, Kalb, Schwein, Lamm oder gemischt – aus Fasc...
Kranj liegt mitten im Grünen, malerisch auf einem Felsen zwischen den Flüssen Save und Kokra.

Kleine Städte von großem Zauber

Folgen Sie uns auf einer Rundreise zu drei der bezauberndsten historischen Städte in Slowenien: Kam...
Die „Perchten“ ziehen Ende November/Anfang Dezember durchs Land und sollen die bösen Geister vertreiben.

Alte Bräuche und schöne Traditionen

Jede Jahreszeit hat ihre Traditionen, aber gerade rund um die Advents- und Weihnachtszeit haben alte...
Das Skigebiet Grossglockner/Heiligenblut bietet auch Freeridern viel Spaß.

Ungetrübtes Skivergnügen in den Hohen Tauern

Die Skigebiete Grossglockner/Heiligenblut, Mölltaler Gletscher, Ankogel und Emberger Alm sind schne...
Der große Christkindlmarkt am Neuen Platz erwartet Sie mit jeder Menge zauberhafter Momente.

Klagenfurt klingt so wunderbar im Advent

Am größten Renaissance-Platz der Stadt – direkt vor dem Rathaus – lockt der Christkindlmarkt h...
Sternberg Gasthaus Messnerei

Messnerei am Sternberg ist “Wirtshaus des Jahres 2023”

Am Mittwoch stellte Gault & Millau den neuen Restaurantguide für das Jahr 2023 vor. Einer der groß...
Der Katschberg, das schneesichere Skigebiet für die ganze Familie zwischen Salzburg und Kärnten

Katschberg ist bereit für den Winter

Hoffentlich schüttet Frau Holle ihre Betten heuer so tüchtig aus wie letztes Jahr. Falls nicht: Im...
Im heimischen Garten finden sich viele Schätze für den Teegenuss.

Schwarzer Tee, aber regional

Die heimische Natur bietet unzählige Kräuter für den Teegenuss in der kalten Jahreszeit. Fermenti...
Das SIBON WINE & SPA Resort inmitten der herrlichen Landschaft Sloweniens

„C’est si bon“ zwischen Weinbergen

Im Nordosten Sloweniens, etwa 30 Kilometer südöstlich von Bad Radkersburg, ist zwischen sanfte Wei...
Erleben Sie eine zauberhafte Adventzeit am winterlichen Millstätter See.

Licht-Blicke im Advent in Millstatt am See

Wenn Wunsch-Schiffchen den Millstätter See erleuchten und die MS Porcia zur winterlichen Schifffahr...

Teilen Sie Ihre Eindrücke mit unserer Community:

Posten Sie Ihre Bilder mit dem Hashtag #entdeckenundgeniessenmeinsonntag und Ihre Fotos werden auf unsere Social Wall geteilt!

Hello December ❄️ Der Winter ist endlich da und was passt da besser, als heißer Glühwein 😍

#MeinSonntag #Glühwein #Winter #RezeptderWoche #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

2 0

Langlaufen ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden 😍 Der Alpen-Adria-Raum bietet wunderschöne Möglichkeiten dafür und diese findest du auf Mein-Sonntag.at 🤩

#MeinSonntag #Langlaufen #sport #aktiv #winter #loipe #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

3 0

Regionaler Produzent mit Leidenschaft 🤩 Die Manufaktur Müller produziert Edelbrände, Gin, Essige und seit neuestem auch Whisky. Alle Produkte werden mit größter Sorgfalt hergestellt.

#MeinSonntag #Schnaps #Edelbrände #regional #regionalität #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

6 0

Advent, Advent ✨ Die schönste Zeit des Jahres bringt auch alle Advent- und Christkindlmärkte zurück 🎄
Alle Events findest du auf Mein-Sonntag.at

#MeinSonntag #Veranstaltungen #Advent #Christkindlmarkt #Adventmarkt #Christbaum #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0

Drei Länder - eine Küche 🇦🇹🇮🇹🇸🇮
Heute gehts in unserem Rezept der Woche um Faschiertes. Wir haben uns für traditionelle "Civi" mit Pommes entschieden 🍟 Was du sonst noch machen kannst, liest du auf Mein-Sonntag.at 😍

#MeinSonntag #RezeptderWoche #civapcici #pommes #fries #ajvar #dreilaendereinekueche #food #foodinspo #foodlover #foodie #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

7 0

Die Region Mittelkärnten bietet Abwechslung für sportlich Aktive in einer idyllischen, tief verschneiten Winterlandschaft ❄️ Ob Skifahren, eine Winterwanderung oder sogar BergAufRodeln ⛷🛷 Auf der Simonhöhe, der Flattnitz oder der Saualpe findet jeder sein Winterglück! 😍

#MeinSonntag #Winter #RegionMittelkärnten #visitmittelkaernten #skiing #rodeln #winterspaß #wintertime #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

1 0

Du wolltest schon immer mal selbst Tee herstellen? 🫖 Wir zeigen dir wies geht 😍
Jetzt auf Mein-Sonntag.at nachlesen, wie du ein Pendant zu schwarzem Tee aus deinem eigenen Garten machen kannst 🤩

#MeinSonntag #Tee #SchwarzerTee #tea #teatime #regional #regionalität #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

4 0

Unsere neue Ausgabe ist da! 😍 Neben spannenden Tipps für Winteraktivitäten haben wir auch super Angebote in unserem Webshop 🤩
Jetzt schnell zugreifen!

Jetzt Ausgabe online lesen 👉 Link in Bio
Oder schau auf unsere Website Mein-Sonntag.at 💻

#MeinSonntag #NeueAusgabe #Winter #November #Angebote #Webshop #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

7 0
© RMK Regionalmedien Kärnten GmbH