Hofferer holt Titel bei Cocktail-WM auf Kuba

Mario Hofferer ist der wohl bekannteste und erfolgreichste Barkeeper, den Österreich je gesehen hat. Warum das so ist, konnte er bei der Weltmeisterschaft auf Kuba erneut zeigen, indem er sich den begehrten Titel in der Kategorie „Best Technical Performance“ holte. Wir sprachen mit ihm direkt nach seinem Erfolg.
big-image

Mario Hofferer (Mitte) - der neue, alte Cocktaill-Weltmeister.

Nach dem Sieg bei den Staatsmeisterschaft vor wenigen Wochen bekam der bekannte Kärntner Barkeeper die Chance, sein Können bei den Weltmeisterschaften in Kuba unter Beweis zu stellen – und das tat er in beeindruckender Manier, er gewann den „Best Technical Performance“-Award. 

„Ein absoluter Traum“

„Diese Auszeichnung in der Kategorie ‚Best technical performance’ ist für mich ein absoluter Traum“, erklärt Hofferer. Dabei war die Konkurrenz groß: „64 Nationen und damit 64 Staatsmeister aus aller Herren Länder waren hier vertreten und haben ihr Bestes gegeben. Umso stolzer macht es mich, diese Auszeichnung mit nach Österreich bringen zu dürfen.“

Bald geht‘s zur WM nach Katar

Der schönste Gewinn seiner Karriere war zwar jener bei der ersten Weltmeisterschaft in Singapur vor vielen Jahren: „Damals war ich noch ein unbeschriebenes Blatt war und niemand hat mit Österreich bzw. mit mir gerechnet.“ Der aktuelle Sieg ist aber trotzdem ganz hoch einzuordnen. Lange darüber nachdenken kann er aber ohnehin nicht, geht es nun doch bald weiter zur Fußball-WM nach Katar: „Dort werden wir bei allen 64 Spielen in den acht Stadien die VIP-Gäste mit unseren Cocktails verwöhnen“, verrät Hofferer.

Freunde überraschen Hofferer

Mit dem Erfolg auf Kuba verbindet Hofferer vor allem „Liebe“. Warum? „Meine besten Freunde haben mich sehr überrascht, als sie von sich aus gesagt haben, sie wollen alle gemeinsam diesen Weg mit mir gehen. Sie haben dann die rund 9.000 Kilometer auf sich genommen, um mich hier zu unterstützen. Das hat mich sehr berührt und war wunderschön“, beschreibt der Klagenfurter die emotionale Komponente. 

„Schön, aber sicher kein Urlaub“

Generell konnte Hofferer auf Kuba tolle Erfahrungen sammeln und eine schöne Zeit verbringen: „Die ersten Tage hier waren sehr schön. Das Wasser und die Natur sind einfach einzigartig. Die Menschen sind unfassbar herzlich und haben immer ein sonniges Lächeln im Gesicht.“ Als Urlaub kann man den Aufenthalt aber keinesfalls bezeichnend, was nicht nur an den Ausläufern eines Hurrikans lag, die ab Mitte der WM auch auf Kuba stark spürbar waren. „Sicherlich war auch die Nervosität absolut gegeben, da das Format heuer vom Weltverband neu strukturiert wurde. Es gab neben den vier verschiedenen Sensorik-Tests auch eine schriftliche Prüfung und ein Speed-Mixing. Umso stolzer macht mich der Erfolg mit der besten technischen Performance“, erklärt der sympathische Kärntner, der gleichzeitig aber auch Schweden und Polen zu ihren jeweiligen Siegen gratuliert.

Vorbereitung als Erfolgsrezept

Nach seinem persönlichen Erfolgsrezept gefragt ist für Hofferer klar, dass es die gute Vorbereitung vor solch großen Turnieren ist: „Die Performances sind von allen Teilnehmern wirklich gut und somit ist die Luft sehr dünn. Sämtliches Fehlerpotenzial muss von vornherein ausgeschlossen werden – nur dann ist es möglich, am Ende auch vorne zu stehen.“ Nun geht es für den Klagenfurter erstmal zurück über den großen Teich nach Europa, bevor in wenigen Tagen die WM in Katar auf ihn wartet.

Weitere Beiträge


Raus aus dem Alltag

… rein ins Genießen. Durchatmen und Energie tanken - in den Naturel Hotels & Resorts in Kärnten...
Edles Ambiente in der Eden Bar

Wiens legendäre Eden Bar kehrt zurück

Ein gut gehütetes Wiener Stadtgeheimnis ist gelüftet: Seit 24. November lädt die traditionsreiche...

Genussvoller Glühwein

Dieses traditionelle Weihnachtsgetränk, das am besten heiß oder warm serviert wird, ist das wohl b...
Speisen mit Aussicht und Sonnenuntergang

Fein Dinieren im La Dinette, Grado

Alle lieben Grado. Und kennen alle Geheimtipps in Grado. Oder?! Am westlichen „Ende“ Grados lieg...
Der Zweitplatzierte Daniel C. Schellander (151 Bistro Bar, Klagenfurt) beim Mixen seines Cocktails.

Kärntner Barkeeper wird Zweiter beim Artisans of Taste 2022

Handwerk, Umweltschutz und Herz: Welcher österreichische Bartender versteht es, diese Werte vereint...

Regionale Köstlichkeiten im Gut Schlossberg

Am Fuß des Grazer Schloßbergs, gleich beim Aufgang vom Karmeliterplatz, präsentiert sich in einem...
Poletto mit Tomatensoße werden gerne mit Pasta oder einfach nur mit frischem Weißbrot serviert.

Essen zum Wohlfühlen

Mal rund, mal flach, mal länglich geformt, vom Rind, Kalb, Schwein, Lamm oder gemischt – aus Fasc...
Kranj liegt mitten im Grünen, malerisch auf einem Felsen zwischen den Flüssen Save und Kokra.

Kleine Städte von großem Zauber

Folgen Sie uns auf einer Rundreise zu drei der bezauberndsten historischen Städte in Slowenien: Kam...
Die „Perchten“ ziehen Ende November/Anfang Dezember durchs Land und sollen die bösen Geister vertreiben.

Alte Bräuche und schöne Traditionen

Jede Jahreszeit hat ihre Traditionen, aber gerade rund um die Advents- und Weihnachtszeit haben alte...
Das Skigebiet Grossglockner/Heiligenblut bietet auch Freeridern viel Spaß.

Ungetrübtes Skivergnügen in den Hohen Tauern

Die Skigebiete Grossglockner/Heiligenblut, Mölltaler Gletscher, Ankogel und Emberger Alm sind schne...
Der große Christkindlmarkt am Neuen Platz erwartet Sie mit jeder Menge zauberhafter Momente.

Klagenfurt klingt so wunderbar im Advent

Am größten Renaissance-Platz der Stadt – direkt vor dem Rathaus – lockt der Christkindlmarkt h...
Sternberg Gasthaus Messnerei

Messnerei am Sternberg ist “Wirtshaus des Jahres 2023”

Am Mittwoch stellte Gault & Millau den neuen Restaurantguide für das Jahr 2023 vor. Einer der groß...
Der Katschberg, das schneesichere Skigebiet für die ganze Familie zwischen Salzburg und Kärnten

Katschberg ist bereit für den Winter

Hoffentlich schüttet Frau Holle ihre Betten heuer so tüchtig aus wie letztes Jahr. Falls nicht: Im...
Im heimischen Garten finden sich viele Schätze für den Teegenuss.

Schwarzer Tee, aber regional

Die heimische Natur bietet unzählige Kräuter für den Teegenuss in der kalten Jahreszeit. Fermenti...
Das SIBON WINE & SPA Resort inmitten der herrlichen Landschaft Sloweniens

„C’est si bon“ zwischen Weinbergen

Im Nordosten Sloweniens, etwa 30 Kilometer südöstlich von Bad Radkersburg, ist zwischen sanfte Wei...
Erleben Sie eine zauberhafte Adventzeit am winterlichen Millstätter See.

Licht-Blicke im Advent in Millstatt am See

Wenn Wunsch-Schiffchen den Millstätter See erleuchten und die MS Porcia zur winterlichen Schifffahr...

Teilen Sie Ihre Eindrücke mit unserer Community:

Posten Sie Ihre Bilder mit dem Hashtag #entdeckenundgeniessenmeinsonntag und Ihre Fotos werden auf unsere Social Wall geteilt!

Hello December ❄️ Der Winter ist endlich da und was passt da besser, als heißer Glühwein 😍

#MeinSonntag #Glühwein #Winter #RezeptderWoche #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

2 0

Langlaufen ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden 😍 Der Alpen-Adria-Raum bietet wunderschöne Möglichkeiten dafür und diese findest du auf Mein-Sonntag.at 🤩

#MeinSonntag #Langlaufen #sport #aktiv #winter #loipe #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

3 0

Regionaler Produzent mit Leidenschaft 🤩 Die Manufaktur Müller produziert Edelbrände, Gin, Essige und seit neuestem auch Whisky. Alle Produkte werden mit größter Sorgfalt hergestellt.

#MeinSonntag #Schnaps #Edelbrände #regional #regionalität #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

6 0

Advent, Advent ✨ Die schönste Zeit des Jahres bringt auch alle Advent- und Christkindlmärkte zurück 🎄
Alle Events findest du auf Mein-Sonntag.at

#MeinSonntag #Veranstaltungen #Advent #Christkindlmarkt #Adventmarkt #Christbaum #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0

Drei Länder - eine Küche 🇦🇹🇮🇹🇸🇮
Heute gehts in unserem Rezept der Woche um Faschiertes. Wir haben uns für traditionelle "Civi" mit Pommes entschieden 🍟 Was du sonst noch machen kannst, liest du auf Mein-Sonntag.at 😍

#MeinSonntag #RezeptderWoche #civapcici #pommes #fries #ajvar #dreilaendereinekueche #food #foodinspo #foodlover #foodie #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

7 0

Die Region Mittelkärnten bietet Abwechslung für sportlich Aktive in einer idyllischen, tief verschneiten Winterlandschaft ❄️ Ob Skifahren, eine Winterwanderung oder sogar BergAufRodeln ⛷🛷 Auf der Simonhöhe, der Flattnitz oder der Saualpe findet jeder sein Winterglück! 😍

#MeinSonntag #Winter #RegionMittelkärnten #visitmittelkaernten #skiing #rodeln #winterspaß #wintertime #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

1 0

Du wolltest schon immer mal selbst Tee herstellen? 🫖 Wir zeigen dir wies geht 😍
Jetzt auf Mein-Sonntag.at nachlesen, wie du ein Pendant zu schwarzem Tee aus deinem eigenen Garten machen kannst 🤩

#MeinSonntag #Tee #SchwarzerTee #tea #teatime #regional #regionalität #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

4 0

Unsere neue Ausgabe ist da! 😍 Neben spannenden Tipps für Winteraktivitäten haben wir auch super Angebote in unserem Webshop 🤩
Jetzt schnell zugreifen!

Jetzt Ausgabe online lesen 👉 Link in Bio
Oder schau auf unsere Website Mein-Sonntag.at 💻

#MeinSonntag #NeueAusgabe #Winter #November #Angebote #Webshop #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

7 0
© RMK Regionalmedien Kärnten GmbH