Für Herz & Auge: Kärnten neu entdecken

Rein ins Auto, ab aufs Rad oder rauf mit dem Rucksack – egal wie Sie Kärnten erkunden möchten: Tun Sie es! Denn unsere Heimat hat mehr zu bieten, als wir uns das vorstellen können.

Wer den Kitzelberg erklimmt, wird mit einem der schönsten Ausblicke über das Jauntal mit dem tiefblauen Klopeiner See und dem etwas kleineren Turnersee, die zu den beliebtesten und wärmsten Badeseen Österreichs gehören belohnt

Kärnten zieht mit seinen türkisblauen Seen, den sanften Almen, malerischen Hütten und dem mediterranen Flair Reisefreudige aus der ganzen Welt magisch an. Und wie oft haben Sie den Spruch „Leben, wo andere Urlaub machen“ gehört. Bestimmt schon zigmal. Doch auch wenn wir von der Schönheit unseres Heimatlandes überzeugt sind, so richtig wollen wir diesen Spruch nicht wahrhaben. Und genau deshalb sollten Sie sich jetzt in eine andere Rolle versetzen und Kärnten aus einer anderen Perspektive erleben. Mit dem kleinen Reiseführer „50 Dinge, die ein Kärntner getan haben muss“ in der Tasche entfliehen Sie an Orte, die Sie bisher noch gar nicht am Ausflugsradar hatten.

Arriach: Der größte (begehbare) Wanderschuh Österreichs

Arriach: Der größte (begehbare) Wanderschuh Österreichs

Herz Kärntens
Quizfrage: Kennen Sie das Herz Kärntens? Arriach gilt als der geographische Mittelpunkt des südlichsten Bundeslandes. Direkt am Arriacher Hofwanderweg befindet sich eine weitere Kuriosität: eine siebenwipfelige Fichte! Sie ist mehr als 30 Meter hoch, hat einen Umfang von acht Metern und ist rund 500 Jahre alt. Und – man glaubt es kaum, in Arriach gibt es auch Kühe als lebende Speisekarten. Auf der „Neugarten Almseehütte“ werben die Kühe für Buttermilch, Apfelstrudel, Most und Brettljause. Apropos Wandern: Durch Arriach führt auch der Alpe Adria Trail, ein Weitwanderweg, der vom Großglockner bis an die Obere Adria entführt. Zum Auspowern lädt der Wurzelpark Arriach-Gerlitzen. Wenn Sie mal in wirklich große Fußstapfen treten möchten, sollte Ihr Ziel der größte Wanderschuh der Welt (mit der Größe 1025) in der Talstation Klösterle sein. Die begehbare Attraktion ist nicht nur Ausgangspunkt fünf unterschiedlicher Wanderwege, sondern auch ein Museum aus Lärchenholz, das an seinen Innenwänden wichtige Informationen über das Wandergebiet preisgibt.

Ab in die Everglades
Sie sind auf der Suche nach noch mehr Natur? Kein Problem – ab in die Everglades von Kärnten, dem Schilfkanal am Faaker See. Das Naturparadies zwischen dem Faaker Dorfteich und dem Faaker See lässt sich mit Kanu oder Kajak erkunden. Der Abfluss des Idylls mit Karibik-Flair führt auf verschlungenen Wegen durch den Schilfgürtel. Fische, Wasserpflanzen und Vögel sind hier zum Greifen nahe – es gibt keinen schöneren Fluchtweg aus dem Alltag. Auf der Faaker Seeinsel befindet sich das einzige Inselhotel Österreichs, das zu einem genüsslichen Zwischenstopp einlädt.

Innenstadt-Idylle
Etwas trockener, doch nicht weniger idyllisch geht es auch in Villachs Innenstadt zu: Sie sind nur einige Meter vom Hauptplatz entfernt und doch abgeschlossene Orte mit einer ganz besonderen Ausstrahlung und Charme – Villachs Innenhöfe. Sie vermitteln südliche Leichtigkeit, wie beispielsweise der aus der Renaissancezeit stammende Paracelsushof. Direkt am Hauptplatz befindet sich auch das Goldene Lamm, ein Restaurant und Hotel mit beeindruckender Geschichte. Direkt an der Drau und somit auch an der früher mautpflichtigen Brücke gelegen, hat es als ehemaliges „Mauthaus“ – sozusagen als spätmittelalterliches „Finanzamt“ – eine spannende Geschichte. Die Säule in der Mitte des Traditionsgasthofes und das mächtige Gewölbe könnten uns wohl einige Geheimnisse aus historischen Tagen erzählen.

Moor-Wanderung
In etwa eineinhalb Stunden können Sie mit der gesamten Familie das Finkensteiner Moor im idyllischen Naturschutzgebiet westlich des Faaker Sees erwandern. Zehn Schautafeln erzählen spannende Geschichten über den bedeutenden Lebensraum und Brutplatz verschiedener Vogelarten, der NaturParkAktiv lädt mit seinen zahlreichen Workout-Stationen zum Auspowern ein.

Eiszeit auf 1.600 Metern
Anstatt sich Abkühlung in einem der vielen Kärntner Seen zu holen, könnten Sie heuer doch auf 1.600 Metern zum Beispiel Zirbeneis probieren. Das Nockberge-Eis – ganze 160 Sorten gibt es mittlerweile – stellt Familie Huber auf ihrem Bergbauernhof in Ebene Reichenau her. Seit ein paar Tagen gibt es eine weitere Attraktion auf dem Bauernhof: Damit die Kühe auch weiterhin nur die beste Milch für das Eis geben, hat die Familie nun den Stall in eine Galerie verwandelt – 53 Gemälde der berühmtesten Maler aller Zeiten schmücken den Milchviehstall. Aber nicht nur die Kühe dürfen sich am Anblick zeitloser Kunst erfreuen, auch Besucher sind herzlich eingeladen, das „Stalloseum“ zu besichtigen.

In Klagenfurt tummeln sich jede Menge furchterregender Tiere

In Klagenfurt tummeln sich jede Menge furchterregender Tiere

Urban Jungle
Wilde Tiere in der Landeshauptstadt? Jede Menge sogar! Am Lindwurm, dem Wahrzeichen der Stadt, führt sowieso kein Weg vorbei. Aber auf der „Jagd“ begegnen Sie auch furchterregenden Löwen, einigen Bären, aber auch friedlicheren Geschöpfen wie Federvieh, Schaf und Ross treiben sich in der Innenstadt herum. Die Rede ist natürlich von Motiven, die in historischen Skulpturen und Bauwerken in Klagenfurt verewigt sind. Während des 1,5 stündigen Streifzuges unter dem Motto „So haben Sie Klagenfurt noch nie gesehen“ durch die Vergangenheit erfahren Sie, was sich in den Straßen und Gassen vor Jahrhunderten abspielte. Sie hören von Zünften und ihren geheimen Zeichen und von Frauenhäusern, die eine ganz andere Funktion als die heutigen hatten.

Gute Aussicht
Wer den Kitzelberg erklimmt, wird mit einem der schönsten Ausblicke der Region belohnt. Und das (fast) ganz ohne Anstrengung. Denn der 686 m hohe Berg lässt sich entlang einer breiten Forststraße, die sich idyllisch durch den Wald schlängelt, auch von ungeübten Wanderern leicht bewältigen. Oben angekommen, genießt man von der neuen Aussichtsplattform einen traumhaften Blick über das Jauntal mit dem tiefblauen Klopeiner See und dem etwas kleineren Turnersee, die zu den beliebtesten und wärmsten Badeseen Österreichs gehören.

Weitere Beiträge


Schokolade pur lädt zum Genießen ein

Tag des Schokoladekuchens

Heute am 27. Jänner ist der Tag des Schokoladekuchens. Zur Feier des Tages haben wir ein passendes ...

Ernährung (kinder)leicht

Ein Ernährungswissenschaftler im Interview über gesunde Ernährung für Kinder....
Das Müsli aus dem Handel mit Naturflocken „strecken“, um den Zuckergehalt zu senken.

Achtung, Nutriscore-Falle!

Grün heißt nicht immer automatisch gesund: Warum Sie bei „crunchy“ hellhörig werden sollten, ...
Laura Städtler, Claudia Hölbling und Daniela Pečnik möchten kindgerechte Kochboxen für Familien mit schwerkranken Kindern in Umlauf bringen.

Kochboxen für schwerkranke Kinder

Drei "stille Helden" möchten mit Kochboxen voll gesunder Lebensmitteln schwerkranken Kindern helfen...
Auf geht's in den sicheren SkiurlaubKatschbergbahnen Daniela Ebner

Tipps für einen gesunden Schi-Urlaub

Gerade in Zeiten, wo Auslandsreisen nicht ganz einfach zu organisieren sind, ist der Schiurlaub in ...
Julius Meinl Österreich

Das sind die Kaffeetrends 2022

Qualität, Convenience und Experimentierfreudigkeit sind die treibenden Kräfte hinter den wichtigst...
Selbstgemachter Kombucha nach Rezept von Jelena Maier

Kombucha selbstgemacht

Haben Sie schon einmal selbst Kombucha herstellt? Wenn nicht, wollen wir Ihnen zeigen wie einfach es...
Frisch gerissen schmeckt er am Besten: Der Kren

Kren: Erdige Wurzel mit Biss

Kren sorgt für die gewisse Schärfe im Leben. Gerade jetzt im Winter sorgt die kräftig schmeckende...
Heidi C. Brunner

Knuspriger Erdäpfeltatsch

Ein schnelles und köstliches Rezept aus dem Kochbuch „Polsterzipf & Grantnschleck“ der HLWs Kä...
Zwiebel, Knoblauch und Co. bereichern unsere Küche.

Zwiebelgewächse haben Hochsaison

Im Herbst und Winter haben Zwiebel, Lauch und Knoblauch als klassische Zutaten der wärmenden und de...
Auf der Suche nach der Wintersonne in Mittelkärnten

Auf der Suche nach der Wintersonne in Mittelkärnten

Entdecken Sie die Magie des Winters in der wunderbaren Natur Kärntens. Egal ob man die Wintersonne ...
White Cap by Daniel Schellander

Perfekter Drink für kühle Winterabende

Barkeeper Daniel Schellander vom Restaurant "151 Bistro Bar" präsentiert einen schmackhaften After-...
Neue glutenfreie Mehle von Finis Feinstes

Fini’s Feinstes glutenfreie Bio-Mehle

Mehliger Innovationsgeist in der niederösterreichischen Traditionsmühle: Um den Genuss in den heim...
Kurt Frierss und Christoph Frierss mit Auszeichnung „Best Launch 2021“ (v.l.n.r)

Frierss Zirbenrauchschinken ist Österreichs Best Launch 2021

Die Ergebnisse des Launchmonitors 2021 über Österreichs beste Produktneueinführungen ist da! Der ...
Unter dem Motto „Dry January“ versuchen auch hierzulande viele, im Jänner alkoholfrei durchzustarten.

Neujahrsvorsatz „Dry January“: Biergenuss trotz Alkoholverzicht

Ein Trend aus Großbritannien macht sich auch auf dem Kontinent zunehmend einen Namen: Unter dem Mot...
Mit einem Hund fing es an. Inzwischen haben Dominik Lindebner und seine Frau Martina 16 Schlittenhunde .

Huskys fahren gern Schlitten

In Hohenthurn bellt es gewaltig: 16 Huskys freuen sich darauf, vor den Schlitten gespannt zu werden....

Teilen Sie Ihre Eindrücke mit unserer Community:

Posten Sie Ihre Bilder mit dem Hashtag #entdeckenundgeniessenmeinsonntag und Ihre Fotos werden auf unsere Social Wall geteilt!

‼️Lieber Labsalerie Freundeskreis!
.
Unterstützt uns mit euren Stimme für den "schönsten Gastgarten" - wenn ihr unseren für solchen empfindet versteht sich☀️🙏
.
Auf bald!
.
LINK IN Bio...
http://voting.kleinezeitung.at/kleine-voting/voting/show_voting?id=335ec0eed8e3fd54x-4bdfeda8x17a0756683ex2108#
.
.
.
.
#kleinezeitung #dielabsalerie #platzwahl #visitwoerthersee #itsmylife #slowfoodkärnten #derschönsteplatzamwörthersee #buschenschank #labung #regional #regionalistgenial #gastgarten #charme #garten #mitliebegemacht #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

85 5

Lieber Labsalerie-Freundeskreis!
...oder die, die es noch werden wollen (;
.
‼️ Zum letzten Mal für diese Saison öffnen wir die Tore und freuen uns dies mit euch in gemütlicher Atmosphäre zu feiern 🥂
.
Die Labsalerie ist diese Woche wie folgt offen:
.
👉Donnerstag, Freitag und Samstag ab 17:00-21:00 Uhr --> Business as Usual
👉Sonntag ab 15:30-20:30 --> Zommess'n
.
Reservierungen unter: servus@dielabsalerie.at
.
Wir freuen uns auf EUCH!
.
.
.
#9210 #dielabsalerie #kärntenitsmylife #carinthia #regional #genialregional #slowfoodkärnten #slowlife #kärntenisleians #kärntenisawahnsinn #kärntenlustamleben #visitcarinthia #visitwoerthersee #buschenschank #derschönsteplatzamwörthersee #itsmylife #vegan #veganfood #veganfoodlovers #veganjause #pörtschachamwörthersee #pörtschach #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

64 3

𝐁𝐢𝐨-𝐄𝐫𝐝ä𝐩𝐟𝐞𝐥 🥔🥔Der Biohof Pichler steht für durch Qualität gekennzeichnete Bio-Produkte in Anbau und Vertrieb. Seit über 100 Jahren existiert der landwirtschaftliche Betrieb am Standort in Friesach. Biobauer Berthold Pichler und seine Familie spezialisierten sich dabei im Anbau von Erdäpfeln. Als bäuerlicher Direktvermarkter steht der Hof für regionale Herkunft und ausgezeichnete Bio-Qualität der Produkte, welche durch Gütesiegel wie jenes der AMA-Genussregion gekennzeichnet sind. Den ganzen Artikel lest ihr auf unserer Website - Link in der Story 👆👆 #entdeckenundgeniessenmeinsonntag #erdäpfel #kartoffel #biohof #friesach #amagenussregion @biohof_pichler ...

8 0

@maxstiegl 👨‍🍳, Ö𝐬𝐭𝐞𝐫𝐫𝐞𝐢𝐜𝐡𝐬 𝐊𝐨𝐜𝐡 𝐝𝐞𝐬 𝐉𝐚𝐡𝐫𝐞𝐬 𝟐𝟎𝟐𝟏, hat sich mit dem Gut Purbach einen pannonischen Traum der Gastlichkeit geschaffen. Der Betrieb, in der Nähe des Westufers des Neusiedler Sees, lässt einen Besuch im Burgenland, mit seiner Bodenständigkeit und Gastfreundschaft, zu jeder Jahreszeit zum Erlebnis werden. Den ganzen Artikel inkl. Video lest ihr auf unserer Website - Link in Bio 👆. #maxstiegl #sautanz #gutpurbach #burgenland 📸©RegionalMedien #entdeckenundgeniessenmeinsonntag ...

23 0

𝑇𝑟𝑖𝑛𝑘𝑓𝑟𝑒𝑢𝑑𝑒 😍🍸Der White Cap, ein crémig süsser After Dinner Drink aus der neuen Barkarte von Daniel Schellander @151bistrobar, lässt ein schmackhaftes Abendessen in gemütlicher Stimmung ausklingen. Der Drink ist ein herrlicher Begleiter für den entspannten Abend nach einem anstrengenden Tag in der Arbeit.

Zutaten oben, Zubereitung hier👉: Monkey 47 Dry Gin, Kahlúa und Ramazzotti Crema in einen Shaker geben und mixen. Zum Abschluss noch die Café Bitters hinzugeben. Nebenher die Sahne schlagen und dann über den Cocktail legen. Beim Servieren mit Kaffeebohne und Schokoladestreussel garnieren. #entdeckenundgeniessenmeinsonntag #drink #whitecap #trinkfreude #trinken
...

6 1

𝐃𝐚𝐬 𝐏𝐮𝐬𝐭𝐞𝐫𝐭𝐚𝐥 ❄😍 Das Pustertal oder Val de Puster, wie es auf Ladinisch heißt, ist ein zum Großteil in Südtirol liegendes Tal. Geprägt von den markanten Flüssen Rienz und Drau wird es aufgrund der wunderschönen Natur auch oftmals als „Grünes Tal“ bezeichnet. Das Pustertal trennt die Südalpen von den Zentralalpen. Ungefähr in der Mitte des Tals, auf dem Toblacher Feld, findet man die bedeutende Wasserscheide der beiden markanten Flüsse. Im östlichen Hochpustertal, welches großteils auf österreichischem Staatsgebiet liegt, reicht das Pustertal bis hinauf nach Lienz, der „Perle der Dolomiten“ und Hauptstadt Osttirols. Vom Brixner Talkessel im Westen bis Sillian im Osten erstreckt sich das Tal über insgesamt rund 70 Kilometer. Charakteristisch für die gesamte Region sind auch die vielen malerischen Städte und Ortschaften, zu denen unter anderem Toblach, Bruneck und Innichen gehören. Den ganzen Artikel lest ihr auf unserer Website - Link in der Story 👆😍 #pustertal #südtirol #italien #winter #entdeckenundgeniessenmeinsonntag ...

9 0
© RMK Regionalmedien Kärnten GmbH