Apfelessig-Honig-Wasser

Apfelessig und Honig sind altbewährte Hausmittel. Die Kombination der beiden ergibt ein wirksames Heilmittel, dass antioxidative, entzündungshemmende und antibiotische Wirkung hat. 

So wird zum Beispiel der Zellstoffwechsel angeregt, was beim Entschlacken und Abnehmen hilft. Außerdem wird der Säure-Basen-Haushalt reguliert, was sich positiv auf rheumatische Erkrankungen, wie Arthrose oder Arthristis, auswirkt. Blutzuckerspiegel und Cholesterin werden gesenkt und auch das Hautbild kann sich verbessern. Man kann das Apfelessig-Honig-Wasser als erfrischendes Getränk über den Tag verteilt trinken, dass wie Apfelsaft schmeckt. Am besten macht man sich am Morgen einen Krug davon ab.

Dafür benötigen Sie einen guten Apfelessig – nicht gespritzt und nicht erhitzt! Wenn Sie einen Holzapfelessig vom Bauern bekommen könnten, wäre das optimal! Und einen guten Honig, am besten in Bioqualität. Geben Sie also eine Tasse warmes Wasser in einen Krug und verrühren Sie dieses gut mit einem Esslöffel Honig. Gießen Sie das Honigwasser nun mit kaltem Wasser auf und geben Sie einen Schuss Apfelessig dazu. Umrühren, fertig!

 

Text: Ingrid Herrenhof

© krm
 

comments powered by Disqus

FacebookShare on Google+Twitter

VERANSTALTUNGSTIPPS

• „Flaniermeile“
• "Fishnic"

Suchfunktion