Warum wir auf heimisches Schnitzel setzen sollten

Billiges Rind- und Kalbfleisch aus dem Ausland kommt Tag für Tag über die Grenzen nach Österreich. Dabei gäbe es genug Rindfleisch in Österreich. Der Verein Land schafft Leben erklärt warum es sich lohnt auf heimische Herkunft zu setzen.

Der Weg eines heimischen Mast-Kalbes endet nicht immer auf dem Teller im österreichischen Wirtshaus. Die Kälber werden versteigert und zum Teil in andere Länder transportiert, während sich Österreich dafür entscheidet, billigeres Fleisch aus dem Ausland zu kaufen. Etwa 50.000 heimische Kälber fahren so jedes Jahr über weite Strecken im Transporter über die Grenzen während mehr als die doppelte Menge an Kälbern in Form von Kalbfleisch aus dem Ausland nach Österreich transportiert wird. Warum das so ist und wie dieser Kreislauf durchbrochen werden kann, erklärt der Verein Land schafft Leben in der Sendung „Am Schauplatz: Wo das Schnitzel herkommt“, welche in der ORF-TV-Thek angesehen werden kann.

In der Sendung setzt Hannes Royer, Obmann des Vereins Land schafft Leben ein Zeichen gegen diesen Umgang mit den heimischen Rindern und damit auch unseren Lebensmitteln: „Bei unserem Essen darf es nicht nur noch um den Preis gehen. Unsere Lebensmittelproduktion in Österreich hat einen Wert.“

Der Verein hat dem Thema Kälbertransport vor der Sendung intensive Monate der Recherche gewidmet und einen Hintergrundbericht auf seiner Webseite veröffentlicht. Unter diesem Link finden alle Interessierten Informationen rund um das Thema Kälbertransport und wie dieser mit dem Import von billigerem Fleisch aus dem Ausland zusammenhängt:

https://www.landschafftleben.at/hintergruende/kalbertransport

Links:

Infografiken zum Thema Kälbertransport: https://www.landschafftleben.at/infografiken/kaelbertransporte

Die Sendung „Am Schauplatz“ vom 18.06.2020 um 21.05 in der ORF-TV-Thek: https://tvthek.orf.at/profile/Am-Schauplatz/1239/Am-Schauplatz-Wo-das-Schnitzel-herkommt/14055651

Hintergrundbericht zum Kälbertransport: https://www.landschafftleben.at/hintergruende/kalbertransport

 

 

Aussendung @Nadina Ruedl, Kommunikation Land schafft Leben

Foto ©LAND SCHAFFT LEBEN 202

comments powered by Disqus

FacebookTwitter

Suchfunktion