Castello Banfi an Luxuskonzern

LVMH möchte sein Markenportfolio um das italienische Weingut erweitern. Die Verantwortlichen feilen schon an den letzten Abstimmungen. Mit 75 Luxusmarken ist LVMH Moët Hennessy – Louis Vuitton SE weltweiter Branchenführer in der Luxusgüterindustrie. Jetzt möchte der französische Konzern das italienische Weingut Castello Banfi übernehmen.

Wie die italienische Webseite »WineNews« berichtet, werden schon mehrere Monate lang Verhandlungen über die Übernahme geführt – Nun fehlt dem Vernehmen nach nur noch die Abstimmung über Umfang und Form.
Das Castello Banfi liegt in Montalcino in der Nähe von Siena in der Toskana. Bereits seit über 40 Jahren verfolgen die beiden Familien Banfi und Mariani die Vision einer feineren Weinwelt. Nun wird das Weingut, das sich mittlerweile zu einem führenden Unternehmen im Montalcino entwickelt hat, von CEO Cristina Mariani-May in dritter Generation geführt.

Das Weinportfolio wird stetig ausgedehnt – Es umfasst Weine aus den gefragten Weinbauregionen Toskana, Chianti und Piemont, die in ungefähr 85 Länder der Welt exportiert werden. Das insgesamt 7.100 Hektar große Gut des Castello Banfi verfügt über Weinberge, Olivenhaine, Wälder und Obstbäume. Neben der hauseigenen Weinproduktion stellt das Castello Banfi Honig und Olivenöl her. Im Areal des Weinguts und somit auch im Besitz des Castello Banfi liegt das Boutique-Hotel »Il Borgo«, das in 14 Zimmern, acht Suiten und einem Restaurant mit hohem Komfort Gäste verwöhnt.

Der 75 Luxusmarken umfassende Konzern LVMH befindet sich weiter auf Expansionskurs. Das Getränkeportfolio liegt im Fokus und umfasst Champagnermarken wie Krug und Dom Pérignion, die Whiskymarken Ardbeg und Glenmorangnie, sowie Bordeaux-Weingüter, Belvedere Wodka und Hennessy Cognac. Erst im November 2019 erwarb der weltweit führende Luxuskonzern den amerikanischen Juwelier Tiffany für rund 16 Milliarden US-Dollar.

 

Artikel @Falstaff

Foto ©Shutterstock/Falstaff

comments powered by Disqus

FacebookShare on Google+Twitter

VERANSTALTUNGSTIPPS

• WICHTIGE Information

Suchfunktion