Mein SONNTAG-Kochschule: Seeteufel mit Prosciutto Castello, Kürbisragout und Trüffel

Anzeige

Seit sechs Jahren verwöhnt Küchenchef Stefan Lastin die Gäste im Frierss Feinen Haus in Villach – vom Mittagsmenü bis zum raffinierten 3-Hauben-Gourmetmenü. Für die Festzeit empfiehlt er eine geniale Kombi.

Frierss Feines Haus in Villach zählt längst zu Kärntens kulinarischen
Top-Adressen – eine gelungene Verbindung aus Restaurant, Gourmet und Feinkost. Gekonnt spannt Lastin mit seinem Team den Bogen vom preiswerten Mittagsmenü bis zu Feinem à la carte. Die Karte ist vielfältig und bietet von österreichischen Klassikern, perfekt gereiften Steakraritäten, hausgemachten Nudeln oder heimischen Fischspezialitäten  alles, was das Herz begehrt. Für Freunde der vegetarischen Küche kocht er saisonale Köstlichkeiten. Im „kleinen, Feinen Eck“ überrascht er abends mit besonders raffinierten Gourmetmenüs, für die er erstmals drei Gault Millau Hauben und 96 Punkte von A la Carte trägt. Vielprämiert sind seine „From Nose to tail“-Gerichte, die es sonst nirgend gibt: Backerl, Wangerl, Zungen, Herz und Leber oder zartes Kalbsbries.

Qualität aus der Region
Das Feine Haus-Erfolgsrezept sind regionale Spitzenprodukte. Lastin veredelt nur heimische, perfekt gereifte Edelteile aus dem eigenen Hause

Frierss
Bei Fisch vertraut er auf Qualität von Payer aus Sirnitz oder Reinanken aus Wildfang vom Millstättersee. Das Gemüse und Obst kommt erntefrisch von Stefan Bachmann vom Hof Kunz im Gailtal. „Bei unseren regionalen Spitzenproduzenten sind wir uns der Qualität sicher“, so der vielprämierte Koch aus Leidenschaft.

Feiern im Feinen Haus
Alles, außer gewöhnlich, sind auch die Feiern im Feinen Haus: ob zu zweit, in kleiner feiner Runde geschlossen im Wein-Eck, im Kreis der Familie oder im größeren Stil mit bis zu 130 Gästen. Mit spannenden Festmenüs für jedes Budget, toller Weinbegleitung, erstklassigem Service und besonderen Extras, wie Maronibraten auf der weihnachtlich dekorierten Terrasse, verspricht jede Weihnachtsfeier außergewöhnlich zu werden. Tipp: Rasch Wunschtermin reservieren!

Feine Kost & Geschenkideen
Das besondere Ambiente im Feinen Haus macht auch der Blick auf köstlich gefüllte Feinkostregale aus. Verführerisch ist die Vielfalt an 150 Wurst- und Schinkenspezialitäten und köstlichen Festtagsspezialitäten: feinsten Kärntner Prosciutto Castello, Edelschimmelsalami, Trüffelspezialitäten uvm. Dazu „Fein Hausgemachtes“ von Lastin, Olivenöle, Balsamicos, Käse Chutneys, süße Naschereien - und eine Vielfalt an Weihnachts- Genusskartons. Ideal zum Stöbern nach kulinarischen Geschenkideen für die Liebsten, Kunden und Mitarbeiter!
 

Frierss Prosciutto Castello raffiniert zu Seeteufel, Kürbisragout & weißen Trüffel

Hier die Videoanleitung dazu:

Zutaten für 1 Person:

  • 2 Stk. Seeteufelmedaillons à 80 g
  • 2 dünne Scheiben Frierss Prosciutto Castello
  • 300g Kürbiswürfel
  • 2 Stk. Zitronengras geschnitten
  • 20 g Ingwer geschnitten
  • 1/8 l Noily Prat
  • 1/8 l Portwein
  • 1 Stück Zuckerrohr-Melasse
  • ½ l Kürbissaft
  • 1/8 l Mandarinensaft
  • Gewürze: Pfeffer weiß, Kardamon, Zimt, Sternanis, Cayennepfeffer
  • Macadamia Nussöl (Fandler)
  • Kärntner Kernöl
  • Garnitur:
 weißer Trüffel, Schnittlauch, Granatapfelkerne, geiste Kürbisjulienne

Zubereitung:

Schritt 1:
Die Fischmedaillons in Prosciutto Castello-Scheiben einwickeln.

Schritt 2:
Pfanne ohne Öl auf Hitze bringen, Macadamiaöl zugießen und die Fisch-Prosciuttomedaillons von jeder Seite zwei Minuten kurz anbraten. Danach kommen sie für 8 Minuten bei 60 Grad in den Ofen.

Schritt 3:
Eine zweite Pfanne auf Hitze bringen, Macadamiaöl zugießen und Ingwer- sowie Zitronengras dazugeben, umrühren. Gewürze beimengen und und mit dem Alkohol aufgießen. Zuckerrohr-Melasse über den Gewürzfond reiben und diesen bei hoher Hitze reduzieren.

Schritt 4: 
Kürbiswürfel in den Gewürzfond geben und umrühren, Kürbis- und Mandarinensaft untermischen und Gemüse darin knackig dünsten. Kürbisgemüse abseihen, Fonds in eine saubere Pfanne gießen, Kürbiswürfel aus dem Sieb fischen und zum Fond geben.

Schritt 5: 
Kürbisgemüse in einem tiefen Teller anrichten und Fisch-Prosciutto-Medaillons daraufsetzen. Kürbissaft angießen, ein paar Tropfen Kürbiskernöl an den Tellerrand träufeln, mit Kürbisjulienne, Grantapfelkernen und Schnittlauch garnieren und mit gehobeltem weißen Trüffel und etwas Macadamiaöl vollenden.  

Gutes Gelingen!

 

Foto ©KRM

comments powered by Disqus

FacebookShare on Google+Twitter

VERANSTALTUNGSTIPPS

• WICHTIGE Information

Suchfunktion