Weihnachtsbäckerei: Dacquoise mit Rum Ganache

Die Dacquoise mit Rum-Ganache sind ein perfektes Dessert mit Wow-Effekt für das weihnachtliche Essen. 

ZUTATEN (für 10 Portionen)

BAISER TEIG

  • 30 g Weizenmehl T480
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 130 g Staubzucker
  • 150 g Eiweiß
  • 50 g Kristallzucker

ZUM BESTREUEN

  • Haselnüsse
  • Staubzucker

RUM-GANACHE

  • 200 g Dunkle Schokolade
  • 225 g Schlagobers
  • 30 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL STROH 80


ZUBEREITUNG

BAISER TEIG

  • Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen.
  • Backpapier und Backblech vorbereiten. Einen Spritzbeutel mit Tülle vorbereiten.
  • Zum Bestreuen Haselnüsse hacken.
  • Mehl und gemahlene Nüsse mit Staubzucker sieben.
  • Eiweiß mit dem Handmixer schaumig schlagen. Wenn das Eiweiß eine feste schaumige Konsistenz hat, den Kristallzucker einrühren. Zum Schluss die Mehle vorsichtig unterheben.
  • Teig in den Spritzbeutel füllen und 6 cm große Kreise mit dem Spritzbeutel aufspritzen. Ausreichend Abstand lassen. Mit Staubzucker bestäuben und mit gehackten Haselnüssen verzieren.
  • Für circa 10 Minuten backen, bis sich die Dacquouise hart anfühlen.
  • Nach dem Backen vom heißen Blech nehmen und auskühlen lassen.


RUM-GANACHE

  • Die Schokolade fein hacken und in eine Schüssel geben. Schlagobers zum Kochen bringen, über die Schokolade gießen und einige Minuten stehen lassen.
  • Die Ganache umrühren, Butter, Salz und STROH Rum hinzufügen und gut verrühren. Die Ganache kaltstellen.

DACQUOUISE FÜLLEN

  • Die kalte Ganache mit einem Handmixer cremig rühren und in einen Spritzbeutel füllen. Ein Dacquoise mit Ganache füllen, einen zweiten Dacqouise als Deckel sanft draufdrücken.
  • Die Dacquoise im Kühlschrank lagern.

 

Rezept und Foto ©Stroh Rum

comments powered by Disqus

FacebookTwitter

Suchfunktion